Aktuell

Cover Broschüre Hans Gasparitsch

100 Jahre Hans Gasparitsch
Widerstandskämpfer und ehemaliger Häftling der KZ Dachau und Buchenwald

Am 30. März 2018 wäre der Widerstandskämpfer und ehemalige Häftling der KZ Dachau und Buchenwald Hans Gasparitsch 100 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums haben Christoph Leclaire und Ulrich Schneider im Auftrag der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis eine Dokumentation über ihn vorgelegt.

Im Vordergrund steht dabei Hans Gasparitschs Widerstand als Jugendlicher mit der "Gruppe G" (= Gemeinsam) gegen den Nationalsozialismus sowie seine 10jährige Haftzeit, berichtet wird aber auch über sein Leben in der Nachkriegszeit und sein vielfältiges antifaschistisches Engagement.

Die 76-seitige, farbig gedruckte Broschüre beinhaltet neben einem umfangreichen Interview verschiedene Beiträge von und zu Hans Gasparitsch sowie zahlreiche, teilweise wenig bekannte bzw. erstmalig veröffentlichte Dokumente und Fotos – insbesondere aus seinem Nachlass im Stadtarchiv Stuttgart und vom Internationalen Suchdienst (ITS) in Bad Arolsen.


Hans Gasparitsch

Die Broschüre "Hans Gasparitsch – Widerstandskämpfer und ehemaliger Häftling der Konzentrationslager Dachau und Buchenwald" ist für 5,00 Euro (zuzüglich Versandkosten) erhältlich:

Zum Jubiläum siehe auch:

Berichterstattung zum 100. Geburtstag
von Hans Gasparitsch:

Hans Gasparitsch im digitalen Stadtlexikon des Stadtarchivs Stuttgart: www.stadtlexikon-stuttgart.de (direkt zum Text)



"Wir stellen den Kampf erst ein, wenn auch der letzte Schuldige vor den Richtern der Völker steht. Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung! Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel! Das sind wir unseren gemordeten Kameraden und ihren Angehörigen schuldig."
Aus dem Schwur von Buchenwald

--------------------------------------------------

73. Jahrestag der Selbstbefreiung des Konzentrationslagers Buchenwald

Sonntag, 15. April 2018

10.00 Uhr
9. Treffen der Nachkommen von Überlebenden, Familienangehörigen und Freunden der Buchenwalder

Kinosaal (Veranstaltung der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e.V. - weitere Informationen)

ab 13.30 Uhr
Gedenkveranstaltung des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos

Appellplatz des KZ Buchenwald
Den Abschluss bildet traditionell der gemeinsame Gedenkgang zum Glockenturm.


 ___________________________________________________________

© Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora / Freundeskreis e.V.